Ostseebad Heikendorf


Nur eine Fördefährfahrt von der Kieler City entfernt, auf der Sonnenseite Förde, erwartet Sie das Ostseebad Heikendorf. An der Uferlinie reihen sich die schönsten Plätzchen wie Perlen an einer Schnur: die Sonnenterasse am Strand, die Mole am Fischereihafen oder das U-Boot-Ehrenmal auf einer Landzunge an der engsten Stelle der Förde. Hier ziehen die großen Fähren, Kreuzfahrer und Traditionssegler zum Greifen nah vor den Augen vorbei: Glücksmoment die man nicht vergisst und Erholung pur.

Karte wird geladen...

Der maritime Fischerei- und Yachthafen, direkt am Anleger der Fördeschifffahrt, lockt mit vielfältiger Gastronomie am und auf dem Wasser sowie mit frischem Fisch, direkt vom Kutter. Verschiedene Abend-, Kanal-, Ausflugs- und Hochseefahrten der Reederei Safety Ship machen auch die größte „Landratte“ zum Seebären und an der Südmole heißt Sie das traditionsreiche Feuerschiff Laesoe Rende „Willkommen an Bord“.

Hinter dieser Landzunge liegt der Heikendorfer Hauptstrand, geschützt in einer Bucht. Badegäste im Wasser, auf ihren Handtüchern oder im Strandkorb staunen nicht schlecht, wenn urplötzlich ein Kreuzfahrtriese hinter dem U-Boot-Ehrenmal auftaucht und zum Greifen nah vorüberzieht. Ein Tipp für Kids: In den Monaten Juli und August findet hier jeden Freitag um 17 Uhr das Vorlesen am Strand, initiiert durch die Gemeindebücherei, statt.

Nur einen Steinwurf entfernt ragt das weithin bekannte U-Boot-Ehrenmal auf einer Landzunge in die Förde und markiert damit die engste Stelle in dem Meeresarm. Obenauf thront ein mächtiger 4,60 Meter hoher Seeadler auf einem massiven Wesersandsteinpfeiler. Unterhalb der Säule wird auf großen Tafeln aller U-Boot-Fahrer Deutscher Marinen gedacht, die in Ausübung ihres Dienstes ihr Leben auf See ließen.


Übernachten Heikendorf

Verschaffen Sie sich ein Überblick über das Übernachtungsangebot in Heikendorf. Bei uns buchen Sie lokal & sicher aus einem weitreichenden Angebot!

Suchen & Buchen

Aktivurlaub - Leinen los!

Die Broschüre "AktivLotse" für Mönkeberg, Schönkirchen und das Ostseebad Heikendorf hält viele spannende Angebote für einen abwechslungsreichen Aufenthalt  an der Kieler-Förde bereit!


Hier online ansehen,
oder  nach Hause bestellen


Neben der maritimen Vielfalt verfügt Heikendorf über ein breit gefächertes, vorwiegend von örtlichen Vereinen und Organisationen veranstaltetes Kulturangebot: Das Künstlermuseum im ehemaligen Atelierhaus des Kunstmalers Heinrich Blunck, klassische Rathauskonzerte, (plattdeutsche) Theateraufführungen der Heikendörper Speeldeel, Konzerte des Shanty-Chors „Brummelbuttjes“, Kunstausstellungen, Vorträge, Lesungen und viele weitere Veranstaltungen bereichern das Programm.

Wer seinen Urlaub lieber Aktiv gestaltet, profitiert von der direkten Seelage und dem grünen Hinterland: (Geführte) Rad- und Wandertouren, Zumba am Hafen, Golf, Segelangebote, Schnuppertauchen und Paddeln - an der jodhaltigen Seeluft bringt Bewegung gleich doppelt so viel Spaß! Der Fördewanderweg und der Ostseeküstenradweg führen durch Heikendorf und verbinden den Ort mit der Landeshauptstadt Kiel  und dem benachbartem Ostseebad Laboe.

In der Altheikendorfer Bucht steht die Seebadeanstalt seit 110 Jahren für ausgelassenen Ostee-Badespaß. Kinder können hier in nur 14 Tagen ihr Seepferdchen erschwimmen.



Noch Fragen?

Für weitere Informationen, Prospektmaterial (online bestellen) oder Buchung steht Ihnen unser Service-Team in der Tourist-Information Heikendorf zur Verfügung:

Tourist-Information Heikendorf (ab 17.02.2015)
Strandweg 2
24226 Heikendorf

Tel: 0431/679 100
Fax: 0431/679 10 99
E-Mail: info(at)kiel-sailing-city.de

Leistungen und Öffnungszeiten