Unterkunft suchen

Unterkünfte Pauschalen
Erweiterte Suche

Top-Termine

17.08.2018
22.08.2018
24.08.2018

Live HD Weather-Webcam

12mR-Regatta

12mR-Regatta

Logo 12mR-Regatta

Traumhafte Bedingungen für die 12mR-Trophy in Kiel!

"Viel besser hätte die Regatta in Kiel nicht laufen können." lautet der O-Ton der Segler und Organisatoren der 12mR Kiel-Trophy. Insgesamt 11 der klassischen Segelyachten mit jeweils 16 -köpfiger Mannschaft segelten am vergangenen Wochenende vom 6.-8. Juli auf der Kieler Innenförde, um Punkte auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Newport 2019 zu sammeln.

Am Freitagnachmittag konnten die ersten zwei Wettfahrten absolviert werden. Am Samstag wurde bei Starkwind bereits ab 11h gesegelt, so dass sogar vier Wettfahrten möglich waren. Aufgrund der Westwindlage konnten auf der Innenförde nur sehr kurze Regattabahnen ausgelegt werden. "Aufgrund der kurzen Bahnen war die Regatta eine sportliche Herausforderung. Allerdings ist die Situation für alle gleich und alle Segler sind begeistert von der Kieler Innenförde wo man bis direkt vors Ufer segelt. Die Kommunikation untereinander und mit der Wettfahrtleitung hätte ebenfalls nicht besser sein können.", fügt Patrick Howaldt als Eigner der VIM an.

Zur Veranstaltung gingen vier verschiedene Altersklassen der 12mR Klasse an den Start. Die älteste Yacht „Heti“ fällt in die Kategorie „Antique“. Sie wurde 1912 erbaut, ist noch klassisch gaffelgetaktelt und wird vom Steuermann Christopher Rothe und seiner Mannschaft gesegelt. „Die Kieler Innenförde ähnelt den Bedingungen in Aarhus und Flensburg - wenig Welle aber trotzdem guter Wind, perfekt für die Zwölfer. Wir hatten während der drei Tage guten Speed und anspruchsvolle Bahnen. Ein Kompliment geht auch an die Wettfahrtleitung, die aufgrund des Westwindes vor einige Herausforderungen gestellt wurde“, so Christopher Rothe.

„Im Rahmen der Regatta wurde hart gekämpft. Die 12mR Trophy ist eine Mixtur aus schönen Schiffen und sehr ambitionierten Seglern. Trotz der anspruchsvollen Bedingungen und Wind an der Obergrenze (5 Windstärken) sind alle immer an den Start gegangen und haben alles gegeben. Hier waren wirklich großartige Teams am Start und ich würde die Regatta immer wieder genauso durchführen.“, freut sich Eckart Reinke, Wettfahrtleiter des Kieler Yacht-Club e.V.

Aus Sicht von Kiel-Marketing, die sich gemeinsam mit dem Kieler-Yacht Club um die Organisation und Vermarktung der Veranstaltung für Kiel gekümmert haben, fällt das Fazit ebenfalls sehr positiv aus. „Wind und Sonne waren ideale Bedingungen für den Auftakt und wer die eleganten Yachten auf der Kieler Förde kreuzen sieht, ist begeistert von ihrem Anblick. Sie passen perfekt zur Kiel.Sailing.City. Wir werden uns nun bemühen, dass es eine Fortsetzung geben wird.“, erläutert Axel Bauerdorf (Kiel-Marketing GmbH).

Die größte Flotte stellen die Yachten in der Klasse „Vintage“ dar. Hier segelten gleich acht der klassischen Segelyachten. Diese Yachten wurden zwischen 1918 und 1939 erbaut und befinden sich größtenteils noch im Originalzustand.

Der dritte Regattatag ermöglichte noch einmal drei weitere Wettfahrten. Nach insgesamt neun Rennen setzte sich die dänisch-finnische Crew der Wings K15 rund um den Steuermann Philipp Skafte-Holm mit 24 Punkten an die Spitze und sicherte sich somit den ersten Platz. Mit nur zwei Punkten Rückstand folgte die Kieler Yacht Trivia K10 mit Eigner und Skipper Wilfried Beeck. Den dritten Platz auf dem Podium sicherte sich die dänische Vim US15 mit Steuermann Helmuth Henning.

Auf die Teams der 12mR Yachten warten in diesem Jahr noch weitere Regatten in Laboe, sowie in Risør (Norwegen), Aarhus (Dänemark) und Marstrand (Schweden). Im Anschluss daran steht der Fokus auf der Planung der Überfahrt nach Newport an der US Ostküste zur Weltmeisterschaft.  "Im April 2019 werden die Yachten bereits nach Newport zum Finale der 3-jährigen Serie verschifft. Wir planen aber bereits an einer Neuauflage der 12mR Kiel Trophy und würden uns freuen, die Teams auch 2019 nach der WM wieder bei uns begrüßen zu dürfen." erzählt Felix Weidling (Regattasekretär vom Kieler Yacht-Club e.V.).


Vielen Dank für die Unterstützung!

Flensburger Pilsener
Kieler Yacht-Club

12mR-Regatten an der Ostsee

DatumOrt
04. - 06. JuniDyvig
07. - 10. JuliFlensburg
06. - 08. JuliKiel
16. - 19. AugustLaboe

12mR-Regatta Kiel
12mR Regatta