Unterkunft suchen

Unterkünfte Pauschalen
Erweiterte Suche

Top-Termine

20.11.2017
23.11.2017
24.11.2017

Live HD Weather-Webcam

Gaarden


Wenn Sie zu Fuß über die Hörnbrücke gehen, erleben Sie Gaarden - den traditionellen Arbeiterstadtteil auf dem Kieler Ostufer.

Gaarden ist ein urbaner Stadtteil mit einer kielweit einmaligen Bebauung aus der Gründerzeit, besonders großzügigen Grünanlagen (z.B. Sport- und Begegnungspark, Werftpark) und einer bunten Fußgängerzone rund um den Vinetaplatz. Nichts erinnert mehr an die Bauerndörfer Hemminghestorp und Wulvesbrooke, die im 18. und 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel für die Kieler boten. Alles änderte sich, als Kiel 1867 zu Preußen gehörte, Kriegshafen wurde und sich die Werftindustrie auf dem Ostufer ansiedelte. Infolge der Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg und der einschneidenden Veränderungen im Zuge der Schiffbaukrise hat sich das Viertel neu positioniert. Der zentrumsnahe Stadtteil ist heute ein junges, multikulturelles und interreligiöses Quartier mit einem der größten Nebeneinkaufszentren Kiels. Gaarden ist zudem als Standort der HDW-Werft bekannt.

In Gaarden leben mehr als 20.000 Einwohner, davon  haben circa 43% einen Migrationshintergrund. Die internationalen Bräuche und Spezialitäten sowie die stark ausgeprägte Vereinsstruktur beleben den Stadtteil ebenso, wie das breite kulturelle Angebot.

Wir laden Sie ein: Kommen Sie von „drüben in Kiel“ auch einmal aufs Ostufer der Kieler Förde und entdecken Sie den vielfältigsten Stadtteil Kiels!

Mehr Informationen unter www.kieler-ostufer.de.