Unterkunft suchen

Erweiterte Suche

Live HD Weather-Webcam

Kiel belegt Platz 1 als attraktivstes und sicherstes Städtereiseziel


22.04.2022

Der Städtetourismus steht seit der COVID-19-Pandemie vor enormen Herausforderungen: Die Nachfrage aus internationalen Quellmärkten bleibt volatil, der Markt für Geschäftsreisen stagniert auf niedrigem Niveau, der Fokus richtet sich damit auf städteaffine Freizeitreisende im deutschen Binnenmarkt. Daraus ergeben sich veränderte Gästebedürfnisse, Verhaltens- und Nachfragemuster und damit neue Rahmenbedingungen für den Städtetourismus.

In der aktuellen Städtereisestudie 2021 des Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) und den Projektpartnern Europäischen Tourismus Institut (ETI) und dem St. Elmo´s Tourismusmarketing wurden dazu 150 europäische Städte, davon über 100 deutsche Städte, näher betrachtet. Darunter auch die Landeshauptstadt Kiel. 

Zielsetzung der Studie Marktforschung und -analysen liefern solide Grundlagen dafür. Im Rahmen der „Städtereisenstudie 2021: Insightwissen für den Städtetourismus während und nach Corona“ wurden im November und Dezember 2021 mehr als 5.000 städtereiseaffine Personen im Alter von 18- 69 Jahren befragt, die Ergebnisse analysiert und aufbereitet. Die Studie wurde vom Deutschen Tourismusverband und den Projektpartnern Europäisches Tourismus Institut (ETI) sowie St. Elmos‘s Tourismusmarketing konzipiert und umgesetzt. Es handelt sich um ein Vorhaben im Rahmen der Fördermaßnahme LIFT Wissen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Die Stadt Kiel wurde zur Einordnung der Kompetenzen und besseren Vergleichbarkeit verschiedener Städte und Städtetypen, neben 20 weiteren deutschen und europäischen Städten, in die Kategorie der Green/ Blue-Cities einsortiert. 

Kiel.Sailing.City steht dabei ganz oben auf dem Treppchen und belegt Platz 1 als attraktivstes Städtereiseziel in ihrer Kategorie sowie Platz 16 im Gesamtranking. Hier sind die maximalen Themenneigungen während der Corona-Pandemie: Nähe zum Meer, Besuch von Sehenswürdigkeiten Wellness/Gesundheit sowie die Besucherlenkung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto besonders interessant für Kiel. Digitale Angebote etwa von Stadtführungen mit Augmented Reality Elementen wurden dabei als nicht so wichtig eingestuft. 

Im Ranking der als sicher wahrgenommenen Städtereiseziele in der Kategorie „Green-/Blue-Cities“ steht Kiel ebenfalls als Sieger ganz oben auf Platz 1. Auch im Gesamtranking unter allen 150 Städten, belegt Kiel mit Platz 4 ein hervorragendes Ergebnis hinter Hamburg, Bremen und München. Eine europäische Stadt (außerhalb Deutschlands) findet sich nicht unter den Top Ten. 

Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer betont: „Der Tourismus ist ein starker Baustein der Kieler Volkswirtschaft – er zieht neue Investor*innen an, schafft Arbeitsplätze und sorgt für Wachstum. Und auch die Kieler*innen wissen um die Bedeutung des Tourismus für unsere Stadt, das zeigt die aktuelle Tourismusakzeptanzstudie. Schön, dass auch die Außenwahrnehmung so sensationell gut ausfällt.“

Uwe Wanger, Geschäftsführer von Kiel-Marketing erklärt: „Kiel.Sailing.City bietet Sicherheit und Vertrauen ohne sich zu verbiegen. Neben unserer hohen Lebensqualität am Meer sind dies besonders wichtige Aspekte in der heutigen Zeit. Zweimal Platz 1 zeigt, dass wir auch in der Kommunikation alles richtig machen und die Menschen in ganz Deutschland die Landeshauptstadt Kiel mit einem guten Gefühl verbinden. “

Die Untersuchungsgegenstände waren das Reise- und Informationsverhalten, das Interesse an städtespezifischen Themen sowie die Kenntnis und Eignung der 150 Städte. Themenschwerpunkte der repräsentativen Befragung von über 5.000 städtereisen-affinen Personen im Alter von 18- 69 Jahren waren die Motivation für Städtereisen, die Besuchswahrscheinlichkeit und Eignung von Themen, das Reiseverhalten während und nach Corona sowie die Befragtenstruktur und Soziodemographie.

Online: Kompakte Studienzusammenfassung sowie der umfassende Studienbericht

Die Städtereisenstudie 2021 wurde im Rahmen der Fördermaßnahme LIFT WISSEN des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz im Januar 2022 umgesetzt. Herausgeber ist der Deutscher Tourismusverband e.V. in Kooperation mit Europäisches Tourismus Institut St. Elmo´s Tourismusmarketing.

Pressekontakt:Eva-Maria Zeiske, Tel.: 0431 – 679 10 26, E-mail: e.zeiske(at)kiel-marketing.de
Kiel-Marketing e.V., Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, www.kiel-marketing.de

Links

Kids und Co bei Kribbelbunt.de