Unterkunft suchen

Erweiterte Suche

Live HD Weather-Webcam

Großer Besucherandrang auf den Kieler Weihnachtsmärkten


20.12.2018

Zwischenbilanz: Besucher und Veranstalter hoch zufrieden

1,75 Millionen Besucher bis Ende der Kieler Weihnachtsmärkten 2018 prognostiziert

Die Besucher-Zwischenbilanz vom 16.12.2018 zu den Kieler Weihnachtsmärkten macht gleichermaßen die Veranstalter als auch den Gesamtvermarkter Kiel-Marketing glücklich. Dank der seit einem Jahr durchgängig laufenden Passantenfrequenzzählung mittels Laserkameras an zwei Zählpunkten in der Holstenstraße kann Kiel-Marketing das gute Gefühl zu den hohen Besuchszahlen objektiv hinterlegen. So bewegten sich vom 26.11. – 16.12. an den ersten 20 Tagen der Weihnachtsmarktzeit 1,39 Mio. Passanten durch die Holstenstraße in der Kieler Innenstadt.

Das sind statistisch betrachtet rund 750.00 Passanten, die die Fußgängerzone in diesem Zeitraum ausschließlich aufgrund der Weihnachtsmärkte besuchten. Das lässt sich dank der dauerhaften Frequenzzählung sehr genau herleiten, die an den Weihnachtsmarkttagen im Schnitt 110% höher ausfällt, als im Vergleichszeitraum des Vormonats.

Diese genaue Messung belegt außerdem, dass im Vergleich zum Vorjahr 5% mehr Besucher ihren Weg in die Weihnachtsstadt Kiel fanden. Auffällig ist dabei, dass die Zahlen an sogenannten Durchschnittstagen stabil zu 2017 bleiben, stark besuchte Tage jedoch deutlich stärker zu Buche schlagen als im Vorjahr. Ein Beispiel hierfür ist der erste Weihnachtsmarktfreitag diesen Jahres mit 100.975 Passanten gegenüber dem ersten Weihnachtsmarktfreitag des vergangenen Jahres mit 75.013 Passanten.

Uwe Wanger, Geschäftsführer Kiel-Marketing, erklärt dazu: „Im Vorjahr verzeichneten wir für die vier innerstädtischen Weihnachtsmärkte am Ende zusammen rund 1,6 Mio. Besuche. Dabei fällt die errechnete Besucherzahl auf den Weihnachtsmärkten um 60% höher aus, als in der Holstenstraße tatsächlich erfassbar sind. Diese Differenz ist dem Umstand geschuldet, dass die Märkte diverse weitere Zugänge haben, an denen keine Zählung erfolgt wie z.B. über die Rathausstraße, die Andreas-Gayk-Straße, den Stresemannplatz!“

Die Prognose bis zum Ende der Weihnachtsmärkte 2018 fällt ebenfalls sehr positiv aus. So gehen Kiel-Marketing sowie die Veranstalter der Märkte nach Hochrechnung der aktuellen Zahlen von 1,75 Mio. Besuchen der Kieler Weihnachtsmärkte aus. Der bisher gemessene Anstieg um fünf Prozent wird in der Hochrechnung ergänzt um die die verlängerte Öffnung des Standortes Asmus-Bremer-Platz bis zum 30.12.2018 sowie den neuen Standort am Bernhard-Minetti-Platz in der belebten Einkaufsmeile Holtenauer Straße. So erhöht sich die Besucherzahl von 1,6 Mio. in 2017 auf 1,75 Mio. Besuche in 2018.

Neben den positiven Zahlen sind auch die Stimmung und das Lob für das neue Erscheinungsbild durchweg positiv. Wem die Kieler Weihnachtsmärkte auch so gut gefallen, kann für Kiel als schönste Weihnachtsstadt Deutschlands abstimmen unter: www.bestchristmascity.de/Kiel

Kids und Co bei Kribbelbunt.de