Unterkunft suchen

Erweiterte Suche

Live HD Weather-Webcam

Neu in Kiel? Rauf aufs Rad!


04.04.2016

Radfahrer an Promenade

Wer neu in Kiel ist, hat viele Möglichkeiten, die Stadt und ihre Förde zu erkunden. Eine gute Idee ist eine Rundfahrt per Drahtesel, schließlich ist Kiel eine fahrradfreundliche Stadt. Wie in den vergangenen Jahren bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Kiel monatliche Radtouren für Neukielerinnen und Neukieler an. Zum Auftakt geht es am Donnerstag, 7. April, aufs Ostufer.

Treffpunkt ist um 17.45 Uhr, gestartet wird um 18 Uhr vor dem Umsteiger am Hauptbahnhof, Sophienblatt 29. Von da aus führt die Route über die Hörn durch Gaarden und Ellerbek bis nach Neumühlen-Dietrichsdorf zur Fachhochschule. Nach einer Pause an der Schwentine geht es zurück über Geomar und Seefischmarkt, die Schönberger Straße und die Werftstraße bis zum Umsteiger. Die Strecke ist etwa 17 Kilometer lang und die Tour dauert zwei bis drei Stunden. Geradelt wird in niedrigem Tempo, damit auch wenig routinierte Radfahrerinnen und Radfahrer gut mithalten können. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Karte der Route sowie einen Parkgutschein für das Fahrradparkhaus im Umsteiger.

Die Teilnahme an der Radtour ist kostenlos. Auch „Altkieler“ dürfen mitradeln. Eine Anmeldung unter der Mailadresse umsteiger@kiel.de oder unter der Telefonnummer 901-1836 ist erforderlich. Die nächste Tour am 12. Mai führt vom Umsteiger zum Nord-Ostsee-Kanal und zurück in die Innenstadt.

Kids und Co bei Kribbelbunt.de