Unterkunft suchen

Unterkünfte Pauschalen
Erweiterte Suche

Live HD Weather-Webcam

Tipps für jedes Wetter


Wenn andere schon in dicken Daunenjacken und Mützen bis zu den Augenbrauen herumlaufen, sitzen die Norddeutschen noch im T-Shirt am Strand. Und wenn es den Kielern zu heiß wird (alles über 19 Grad), dann machen sie hitzefrei. Aber zum Glück gibt es für alle Frostbeulen und Sonnenhungrigen, für alle Wetterlagen und Jahreszeiten die passenden Ausflugstipps in Kiel und um Kiel herum!


SPORT UND ACTION


Hochseilgarten vs. Bouldern

Klettern macht allen Spaß: von Klein bis Groß. Bei Sonnenschein lässt sich das am besten bei High Spirits am Falckensteiner Strand machen, mit Blick aufs Meer von ganz oben. Ist das Wetter eher mäßig, ab in die KletterBar Kiel (Otto-Flath-Str. 7).

Sprung.Raum vs. SUPen

Wenn das Wasser nicht warm genug  ist, um auf der Ostsee ein bisschen SUPen zu gehen, können Sie sich im Sprung.Raum (Schleiweg 10) verausgaben. Auch für Kids eine tolle Idee!


IDEEN FÜR FAMILIEN


Kino vs. Wildgehege Hasseldieksdamm

Gerade mit Kindern ist es hilfreich, Alternativen parat zu haben. Wer bei gutem Wetter das Wildtiergehege Hasseldieksdamm in der Melsdorfer Straße ansteuert, der guckt sich bei schlechtem  Wetter einfach einen der vielen Filme im Metrokino an (Holtenauer Str. 162).
 

Zoologisches Museum vs. Botanischer Garten

Natur begreifen, drinnen und draußen: in der Hegewischstraße 3 findet man im Zoologischen Museum abwechslungsreiche, spannende Ausstellungen, bei Sonnenschein spazieren Sie  einfach mal ohne Plan und Zeitdruck durch den Alten Botanischen Garten im Schwanenweg.
 

Hörnbad vs. Strand (da gibt es viele in Kiel & Umgebung!)

Baden geht in Kiel immer! Egal ob direkt in der Ostsee (Tipp: Mit der Fähre eine schöne Fahrt zum Mönkeberger Strand machen) oder im Hörnbad direkt im Zentrum von Kiel (Anni-Wadle-Weg 1): Das Spiel mit dem Wasser macht einfach Spaß und sorgt für gute Laune - egal zu welcher Jahreszeit!


KULTUR UND SIGHTSEEING


Schifffahrtsmuseum vs. Freilichtmuseum

Im Schifffahrtsmuseum (Wall 65) erfahren Sie über die Zeit des Matrosenauftstandes bis hin zu technischen Schiffsdetails alles, was es zu wissen gilt. Das Freilichtmuseum in Molfsee dagegen ist ein großartiger Ort für Sonntagswetter:  Auf dem 40 Hektar großen Gelände sind 60 historische Gebäude aus dem 16. bis 20. Jahrhundert zu sehen. 

Hop-On Hop-Off vs. Stadtrundgang

Wer etwas von Kiel sehen will, der packt sich Proviant ein, schnürt feste Schuhe an die Füße und marschiert drauf los. Es regnet? Dann eignet sich die Stadtrundfahrt mit dem Hop-on Hop-off Bus. Dieser ist überdacht und so können auch bei Regen Kiels Hot Spots entdeckt werden. Wenn der Regen nachlässt, können Sie auch einfach bei einem der Stops aussteigen.


GASTRO- UND AUSGEHTIPPS


Spielcasino vs. Dachterrasse Deck 8

Lust auf einen prickelnden Abend?  An lauen Sommerabenden lädt die Bar Deck 8 mit ihrer großen Dachterrasse und ausgesuchten Drinks (im Hotel Atlantic, Raiffeisenstr. 2) ein. Will das Wetter nicht ganz mitspielen, dann  gibt es ein paar Straßen weiter das Casino an der Holstenbrücke, das mit Las Vegas Flair in Kiel lockt. 

Brauerei vs. Forstbaumschule

Wer eher auf uriges Ambiente und  deftige, deutsche Küche steht, der dürfte sich in der Kieler Brauerei am Alten Markt 9 gut aufgehoben fühlen. Bei gutem Wetter lockt der Biergarten der Forstbaumschule (Düsternbrooker Weg 20), ebenfalls mit leckeren Gerichten und frischem Alster.