Unterkunft suchen

Erweiterte Suche

Live HD Weather-Webcam

Aktuelle Informationen zu Corona und unseren Produkten & Dienstleistungen


Hier finden Sie laufend aktuelle Informationen bezüglich der Erlasse für Schleswig-Holstein, unserer Produkte, Veranstaltungen, Dienstleistungen und Öffnungszeiten, die sich aufgrund der Verbreitung des Coronavirus in Kiel ändern können. Zudem werden hier Ansprechpartner bei Fragen und Stornierungsbedingungen zu unseren Produkten und Dienstleistungen aufgeführt. Die wichtigsten Telefonnummern der Stadt Kiel und Hygienemaßnahmen bezüglich des Coronavirus finden Sie hier ebenfalls.


Aktuelle Lage und Hinweise der LH Kiel:

Die aktuellsten Meldungen der LH Kiel zum Coronavirus finden Sie hier (wird laufend von der LH Kiel aktualisiert)

Touristische Einreise in Schleswig-Holstein:

Seit dem 18. Mai 2020 ist eine touristische Einreise nach Schleswig-Holstein wieder erlaubt. Hotels, Ferienwohnungen, Apartments, Campingplätze und Wohnmobilstellplätze dürfen seit dem 18.05. unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen. 

Zweitwohnungsbesitzer und ihre Familien in Schleswig-Holstein & auf den Inseln & Halligen, sowie Dauercamper dürfen bereits seit dem 04.05.20 einreisen. 

Die Vermieter müssen ein möglichst kontaktloses Ein- und Auschecken einschließlich der Schlüsselübergabe gewährleisten. Für Ferienwohnanlagen mit gemeinsamen Eingängen ist sicherzustellen, dass auf Begegnungs- und Aufenthaltsflächen wie Fluren, Treppenhäusern oder Parkplätzen der Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Personen oder Personengruppen eingehalten werden kann. Auch die Zimmerbelegung richtet sich nach den Regeln über die Kontaktbeschränkung. 

Quarantäneverordnung (Stand 17.06.2020):

Folgende Regelungen gelten:
• Vor dem Hintergrund der international sehr unterschiedlichen Entwicklungen des Pandemiegeschehens werden wieder Risikogebiete bestimmt, aus denen eine Quarantänepflicht für Ein- und Rückreisende erfolgt.
• Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen bzw. aus einem solchen zurückreisen, sind verpflichtet sich direkt 14 Tage in Quarantäne zu begeben und sich bei dem Gesundheitsamt ihres Wohnortes zu melden.
• Die pauschale Quarantänepflicht von Einreisenden aus Drittstaaten entfällt.
• Der Nachweis eines negativen Coronatests hebt eine etwaige Quarantänepflicht auf.
• Personen, die mit Symptomen einreisen, müssen weiterhin in Quarantäne.

Ausgenommen von der Quarantänepflicht bleiben weiterhin:
• Personen, die, beruflich bedingt, grenzüberschreitende Personen, Waren und Güter auf der Straße, der Schiene, per Schiff oder per Flugzeug transportieren,
• Personen die sich im Rahmen ihrer Tätigkeit als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Luft-, Schiffs-, Bahn-, oder Busverkehrsunternehmen oder als Besatzung von Flug-zeugen, Schiffen, Bahnen und Bussen außerhalb des Bundesgebiets aufgehalten haben.
• Personen, die nur zur Durchreise nach Schleswig-Holstein einreisen; diese haben das Gebiet des Landes auf direktem Weg zu verlassen;
• Personen, die täglich oder für bis zu 48 Stunden zwingend notwendig und unaufschiebbar beruflich oder medizinisch veranlasst nach Schleswig-Holstein einreisen;
• Personen, die sich weniger als 48 Stunden im Ausland aufgehalten haben.
• Im Übrigen kann die zuständige Behörde (Gesundheitsamt am Wohnort der/des Betroffenen) in begründeten Einzelfällen auf Antrag weitere Befreiungen erteilen.

Aus aktuellem Anlass empfiehlt die Landesregierung, dass sich betroffene Reiserückkehrer aus Schweden testen lassen, um bei negativen Testergebnissen zum Inkrafttreten der neuen Verordnung eine Beendigung bestehender oder angeordneter Quarantäne herbeiführen zu können.

Ergänzung (23.06.2020): Gleichbehandlung von Einreisenden aus dem In- und Ausland
Zukünftig sollen sich auch Reisende innerhalb Deutschlands, die aus einem Gebiet mit mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen nach Schleswig-Holstein einreisen, in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Dazu begeben sie sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in ihre eigene Häuslichkeit oder eine andere geeignete Unterkunft, um sich für einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise ständig dort abzusondern. Nicht zur Absonderung geeignet sind beispielsweise Campingplätze, Jugendherbergen und alle sonstigen Einrichtungen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen, welche diese Person benutzen müsste.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier

Öffnungszeiten der Tourist-Informationen Kiel

Mo - Fr:  10:00 Uhr bis 16:00Uhr

Sa: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ab dem 13.07.2020:

Mo bis Fr: 09:30 - 18:00 Uhr

Sa: 10:00-15:00 Uhr

Telefon: 0431 / 679 1014 (Ausserhalb der Zeiten erreichen Sie unsere Hotline unter 0431 - 679 100)
E-Mail:  info(at)kiel-sailing-city.de

Öffnungszeiten der Tourist-Information Heikendorf

Mo-Fr von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sa / So von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Unsere Kolleg*innen sind auch weiterhin per Telefon und E-Mail erreichbar.

Telefon: 0431-679 1030
E-Mail: heikendorf(at)kiel-marketing.de

Ihre Kieler Förde Souvenirs können Sie über den Online-Shop der Tourist-Information nach wie vor nachhause bestellen. 


Hinweise zu unseren Produkten und Dienstleistungen


Stadtrundgängen/-rundfahrten

Die ersten Stadtrundgänge und -führungen starten ab dem 13. Juni. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unseren Seiten.

Buchungen von Unterkünften

Seit dem 18. Mai 2020 sind touristische Besuche und Urlaubsreisen nach Schleswig-Holstein wieder erlaubt. Seit dem 04.05.20 dürfen Zweitwohnungsbesitzer*innen mit Familie und autarke Dauercamper bereits wieder nach Schleswig-Holstein einreisen. Die Stornierungsgebühren für gebuchte Aufenthalte für den vorherigen Zeitraum werden zu 100% erlassen.

Für spätere Buchungen, die nach Aufhebung des touristischen Einreiseverbots (nach 18.05.20) nach Schleswig-Holstein getätigt wurden, gelten die üblichen Stornierungsgebühren laut AGB’s der jeweiligen Beherbergungsbetriebe. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne unter reservierung(at)kiel-sailing-city.de oder telefonisch unter 0431-679 10 17.

Buchungen für die Aktion Bettenwechsel

Die Aktion Bettenwechsel kann dieses Jahr nicht stattfinden.
Buchungen bis einschließlich 03.05.2020 können kostenfrei bei Kiel-Marketing storniert werden.

Für bereits erworbene Bettenwechselgutscheine besteht die Möglichkeit diese in der Tourist-Information Kiel in einen Wertgutschein umzuwandeln. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, sobald die Tourist-Information wieder geöffnet ist.

Eröffnung des Segelcamp 24/7

Das Camp 24/7 eröffnet am 29. Mai 2020 um 13 Uhr. Die Eröffnung wird über Instagram und Facebook live übertragen. Die Segelkurse starten ab dem 29. Mai und sind vorerst nur bis zu den Sommerferien buchbar. Es gibt ein Hygienekonzept, an dessen Regeln sich verbindlich zu halten ist. Alle Informationen dazu finden Sie unter https://www.camp24-7.de/service/hygienekonzept.html.

Der Buchungsstart für Individualbucher für das Camp 24/7 war der 19.05.20. Die Kurse können direkt über die Webseite gebucht werden unter www.camp24-7.de 

Sie erreichen uns bei Fragen zum Camp 24/7 unter info(at)camp24-7.de oder unter der Telefonnummer 0431 - 9012573 (derzeit erreichbar Mo-Fr von 11 - 13 Uhr).

Schiffstickets zur Kieler Woche

Durch die Verschiebung der Kieler Woche in reduzierter Form in den September 2020 (05. - 13.09.), entfallen auch die Schiffstörns, Stadtführungen und Helikopter-Rundflüge im Juni 2020. Bereits gekaufte Tickets/Buchungen können auf September umgebucht oder gebührenfrei zurückgegeben werden.

Fragen unter reservierung(at)kiel-sailing-city.de oder telefonisch unter 0431 – 679 10 17. 

Veranstaltungen im Kulturforum

Alle Veranstaltungen im Kulturforum sind bis auf Weiteres abgesagt: Karten für die Veranstaltungen, die in der Tourist-Information Kiel erworben wurden, können dort zurückgegeben werden, sobald die Tourist-Information geöffnet ist. Karten für verschobene Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit.

Abgesagte Veranstaltungen von Kiel-Marketing

Anbaden

Das geplante Anbaden am 29.03.2020 in der Seebadeanstalt Düsternbrook ist leider abgesagt. Wir planen stattdessen gemeinsam mit der Seebar ein gemeinsames Abbaden der Saison im Oktober 2020.

Kiel blüht auf

Das Innenstadtfest Kiel blüht auf vom 25. - 26. April 2020 ist leider abgesagt. Um trotzdem diese besondere Situation mit bunten Farben und Blumen zu verschönern, empfehlen wir ein eigenes Home-Gardening-Projekt für die Fensterbank, den Balkon oder Garten zu starten. Nutzen Sie den Lieferservice z.B. von Rankwerk oder Fördepflanzen.

https://www.rankwerk.de/

https://www.foerdepflanzen.de/

Kiel macht auf

Auch die Sonntagsöffnung der Kieler Geschäfte im Rahmen von Kiel blüht auf am 26. April ist abgesagt. Bitte bleiben Sie den regionalen Einzelhändlern und Dienstleistern trotzdem treu und nutzen Sie die Onlineangebote der hiesigen Unternehmen. Überdenken Sie Ihren Konsumwunsch. Kann ich mit dem Shoppen warten, bis die Geschäfte wieder geöffnet sind? Lassen Sie uns zusammenhalten. #KielfürKiel


Weitere Regelungen in Kiel bzw. Schleswig-Holstein:

  • Seit dem 29.04. müssen alle Kieler*innen im ÖPNV und während des Einkaufens einen Mundschutz tragen. 
  • Die Kontaktbeschränkungen sind ab 09.05.20 gelockert worden: es ist erlaubt, dass sich bis zu zehn Personen aus verschiedenen Haushalten treffen dürfen. Das gilt in
    der Öffentlichkeit sowie im privaten Raum. 
  • Restaurants, Cafés und weitere Gaststätten sind seit dem 18.05. unter Auflagen wieder geöffnet 
    (Pro Gastraum sind maximal 50 Gäste zulässig. Grundsätzlich sind Tische für zwei Personen vorzusehen, allerdings dürfen Gruppen im Rahmen der Kontaktbeschränkungsregeln zusammensitzen. Zwischen den Gästegruppen ist ein Abstand von mindestens 1,50 Metern zwingend, was eine Platzierung Rücken an Rücken ohne Schutzwand ausschließt). 
  • Seit dem 09.05.20 dürfen alle Einzelhandelstätten, unabhängig von ihrer Größe wieder öffnen. Dabei gilt die Vorschrift, dass pro eingelassenem Kunden eine Verkaufsfläche von zehn Quadratmetern zur Verfügung stehen und vor den Geschäften die Möglichkeit gegeben sein müsse, die Wartenden auf Abstand zu halten.
  • Museen und Ausstellungen dürfen seit dem 04.05.20 wieder öffnen, sofern der Abstand von Besucherinnen und Besuchern eingehalten (10 Quadratmeter pro Besucher), Infektionsketten nachvollzogen werden und ein Hygienekonzept nachgewiesen wird; dasselbe gilt für Gottesdienste mit begrenzter TeilnehmerzahlAußenanlagen von Botanischen Gärten und Pflanzenparks 
  • Mit der Zusatzverkündung vom 10. Juni ist Sport in einer Gruppe von maximal 10 Personen auch ohne Mindestabstand möglich. Kontaktarme Sportarten dürfen seit dem 04.05.20 im Freien ausgeübt werden. Sportgeräte für kontaktarme Sportarten wie Fahrräder oder Kanus dürfen gewerblich verliehen werden. 
  • Clubs, Bars und Diskotheken bleiben bis auf Weiteres geschlossen

  • Veranstaltungen im privaten Wohnraum und dazugehörenden befriedete Besitztum, zum Beispiel im heimischen Garten, sind unter Auflagen ab Montag mit bis zu 50 Personen möglich. So muss der Gastgebende eine Einladung aussprechen, die Einhaltung der Hygienestandards und die Einhaltung des Abstandsgebot vorsehen. Zudem hat er die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufzunehmen und für vier Wochen aufzubewahren. Dazu stellt das Gesundheitsministerium für Gastgebende eine Checkliste zur Verfügung: www.schleswig-holstein.de/coronavirus-handreichungen 
  • Im öffentlichen Raum sind Veranstaltungen mit Gruppenaktivität, bei denen feste Sitzplätze nicht vorhanden sind oder nicht nur kurzzeitig verlassen werden und bei denen der Teilnehmerkreis nicht wechselt auch innerhalb geschlossener Räume erlaubt. Damit sind neben Festen, Empfängen und Exkursionen auch Führungen möglich. Dabei darf die Teilnehmerzahl von 50 Personen nicht überschritten werden. Die Abstand- und Hygieneregeln sind dabei zu beachten. Der Veranstaltende hat unter anderem die Kontaktdaten der Teilnehmer zu erheben.
  • Veranstaltungen mit Marktcharakter sind nun statt mit 100 Personen mit bis zu 250 Personen außerhalb geschlossener zulässig. Erlaubt sind Veranstaltungen dieser Art auch mit bis zu 100 Personen unter Auflagen innerhalb geschlossener Räume
  • Sportdarbietungen bleiben weiterhin auf den Außenbereich beschränkt
  • Für die Gastronomie entfällt die Begrenzung der Öffnungszeiten von 5 bis 23 Uhr. Essen kann ab Montag auch wieder in Buffetform angeboten werden
  • Die Kontaktdaten der Gäste sind nur noch für vier Wochen aufzubewahren. Kontaktdaten sind Vor- und Nachname, Anschrift, sowie, soweit vorhanden, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Hinzu kommen Erhebungsdatum und Erhebungsuhrzeit.
  • Sollte die Zahl der Neuinfektionenin Schleswig-Holstein auf dem aktuell niedrigen Niveau bleiben, könnten ab dem 20. Juli weitere Lockerungen in Kraft treten.
  • Weitere Schritte sollen am 10. und 31. August folgen
  • Den ergänzten Veranstaltungsstufenplan finden Sie hier: https://schleswig-holstein.de/coronavirus-veranstaltungen 
     
  • Öffentliche Großveranstaltungen sind derzeit bis Oktober verboten
  • Bewohnern in Pflegeheimen ist der Besuch von einer Person für maximal zwei Stunden zu ermöglichen
  • An den Hochschulen sind Lernlabore geöffnet und für den Lehrbetrieb notwendige Praxisveranstaltungen erlaubt
  • Die Öffnung von Bildungseinrichtungen in Teilen und unter Auflagen ist seit dem 18.05.20 erlaubt
  • Kleine Präsenzveranstaltungen in Hochschulen sind seit dem 18.05.20 wieder möglich 
  • Die Öffnung von Mensen in Hochschulen ist unter Auflagen seit 18.05.20 gestattet
  • Theater dürfen unter Auflagen wieder Aufführungen anbieten, das Theater Kiel bietet einige Vorstellungen im Juni an
  • Kontaktfreie Indoor-Aktivitäten (z.B. Fitness Center) dürfen seit 18.05.20 unter Auflagen und mit Einschränkungen öffnen
  • Fahrschulen können seit dem 18.05.20 den Betrieb aufnehmen, wenn sie Konzepte für Hygiene- und
    Abstandsregeln einhalten
  • Sollten in Schleswig-Holstein in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt mehr als 50 Neuinfektionen pro 100.000
    Einwohner innerhalb von sieben Tagen auftreten, muss dort ein konsequentes Beschränkungskonzept
    umgesetzt werden

Die ausführlichen aktuellen Erlasse der Landeshauptstadt Kiel finden Sie hier


Hinweise zum Umgang mit Symptomen und wichtige Telefonnummern:

Das Coronavirus wird vor allem durch Tröpfcheninfektion übertragen. Deswegen ist eine Übertragung von Mensch zu Mensch leicht möglich.
Versuchen Sie, sofern möglich, zuhause zu bleiben und von dort aus zu arbeiten. Treffen Sie möglichst wenig Menschen. Halten Sie Abstand. Beachten Sie die Hygiene. #stayathome

Basis-Tipps der LH Kiel:

  • Ärztliche Krankschreibungen können Sie sich auch telefonisch geben lassen, ohne die Praxis aufzusuchen.
  • Auch mild erkrankte oder infizierte Personen ganz ohne Symptome können das Virus übertragen. Lassen Sie sich bei Anzeichen von Erkältungs-Symptomen telefonisch unter 116 117 beraten, ob eine diagnostische Abklärung sinnvoll ist.
  • Halten Sie den Notruf 112 für lebensbedrohliche Not- und Unfälle frei.
  • Verzichten Sie auf Besuche von Angehörigen in Kliniken und Pflegeeinrichtungen, um das Infektionsrisiko zu minimieren. Diese Einschränkung trägt auch dazu bei, dass die begrenzten Ressourcen an Schutzkleidung dort zum Einsatz kommen, wo sie vorrangig gebraucht werden, nämlich in der medizinischen Versorgung.
  • Achten Sie noch sorgfältiger auf die Grundregeln der Hygiene!

Hygienemaßnahmen

Um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten der Atemwege zu vermeiden, beachten Sie Folgendes:

  • auf Händeschütteln zur Begrüßung verzichten
  • regelmäßiges, sorgfältiges Händewaschen
  • sich nicht ins Gesicht fassen
  • Husten und Niesen in ein Einwegtaschentuch oder in die Armbeuge
  • Abstand zu erkrankten Personen einhalten, Menschenansammlungen meiden

Damit beugen Sie auch einer Ansteckung mit Grippeviren vor. Die Grippewelle ist ebenfalls noch nicht abgeebbt.

Weitere Telefonnummern der LH Kiel:

Bürgertelefon des Landes Schleswig-Holstein unter 0431 79 70 00 01  (Montag - Freitag von 8 -18 Uhr)

Hotline des Bundesgesundheitsministeriums unter 030 346 465 100
(Montag - Donnerstag 8 -18 Uhr und Freitag von 8 - 12 Uhr)

Hotline der Unabhängigen Patientenberatung Deutschland unter 0800 330 46 15 32
(Der Anruf ist kostenfrei.)


Unterstützen Sie den Kieler Einzelhandel und Gastronomen - kaufen Sie lokal ein! Hier haben wir Lieferservices für Supermärkte, Einzelhandel und Gastronomie für Sie zusammengestellt! Auch Hilfen für die Wirtschaft und Initiativen rund um die Unterstützung Kieler Unternehmen finden Sie auf der Seite.