Marinas


KIEL.SAILING CITY - unter diesem Markenzeichen ist die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt weltweit bei Seglerinnen und Seglern ein Begriff. Insbesondere die Kieler Woche, aber auch andere hochkarätige Segelregatten haben die Olympiastadt von 1936 und 1972 zur Welthauptstadt des Segelns gemacht. 
Allerdings geht es auf der Kieler Förde nicht nur um Punkte und Pokale, in Kiel gehört Segeln zum Leben. In den neun Sportboothäfen im Stadtgebiet gibt es über 2.200 Wasser- und 460 Landliegeplätze für Yachten und Jollen. Zahlreiche Plätze in den Häfen der Umlandgemeinden an der Förde kommen noch hinzu. 


Hafenbetreiber

Segelsportler sitzen auf Yacht
  • Baltic Bay (German)
    Die Marina Baltic Bay, ein Yachthafen mit besonderer Note - eine perfekte Kombination aus Komfort und Service - das ist die Grundphilosophie des Yachtzentrums Baltic Bay.
  • Sporthafen Kiel GmbH
    Die Gesellschaft der Segler- und Motorbootfahrer: 9 Sporthäfen, 2600 Liegeplätze...und viel Meer!
  • Kieler Bucht
    In den Marinas herrscht ein maritimes Flair, das Sehnsüchte weckt. Häfen sind eben viel mehr als nur schlichte Anlegestellen und Liegeplätze. Jeder Hafen für sich ist ein Erlebnisplatz. 

Yachtclubs und Segelvereine

Segler auf der Förde

Den Segelsport als Herzensangelegenheit einer Stadt zu bezeichnen, bedeutet auch, dass es in vielfältiger Form möglich ist, Segelerfahrung zu sammeln und zu vertiefen. Dafür gibt es in Kiel das Segelprojekt Camp24|7 und eine Vielzahl von Segelvereinen. 

Yachtclubs und Segelvereine in und um Kiel (German)

Unterkunft suchen




Erweiterte Suche

Live HD Wetter-Webcam

Info-Telefon: 0431-679 100

Finde uns auf Facebook

Aktuelle Schiffspositionen im Kieler Hafen